News

Effizienzstudie für RIO – The logistics flow

Effizienzstudie für RIO – The logistics flow

Die ITCL GmbH wird gemeinsam mit der TU Berlin eine Studie über die Effizienz der Logistikplattform RIO durchführen. Fokus sind die Auswirkungen auf die

  • Effizienz in der Implementierung und Anwendung von RIO und
  • Effizienz in den physischen Fahrzeugprozessen

Fragestellungen sind dabei u.a.

  • Wo haben Nutzer in ihren Logistikprozessen bereits heute quantifizierbare Einsparungen und Effizienzgewinne?
  • In welchen Bereichen erwarten Kunden zukünftig den größten Mehrwert durch Echtzeitdatenverfügbarkeit und Transparenz?

Die vollständige Pressemitteilung entnehmen Sie bitte:

https://rio.cloud/de/press.html

Screenshots_RIO Perform_DE
Posted by admin  |  0 Comment  |  in News

NetLop Seminar der Kühne-Stiftung

Digitale Transformation – Faktor Mensch

Zum vierten Mal in Folge nahm Daniel Roy auch wieder 2018 als Referent am NetLop-Seminar der Kühne-Stiftung in Schindellegi teil.

29 interessierten Logistikmanagern aus Industrie, Handel und Logistikdienstleistung vermittelte er in einem Vortrag und anschließendem Workshop folgende Inhalte:
• Digitale Transformation für Gesellschaft, Unternehmen und Menschen
• Unternehmenskompetenzen und Mitarbeiterfähigkeiten
• Projektbeispiele der ITCL GmbH
• Workshop – Faktor Mensch

Digitale Transformation für Gesellschaft, Unternehmen und Menschen
Der erste Themenschwerpunkt handelte von den Schritten zur digitalen Transformation, die auf Basis der Projekterfahrungen der ITCL GmbH in Unternehmen aktuell zu beobachten sind und den Schritten, die bereits angedacht werden. In Abhängigkeit dieser Entwicklung existieren Veränderungsdimensionen mit denen Unternehmen konfrontiert werden. Aus den Veränderungen resultieren für Unternehmen Herausforderungen und Handlungsempfehlungen, die eingängig besprochen wurden.

Unternehmenskompetenzen und Mitarbeiterfähigkeiten
Was machen diese Veränderungen mit der Gesellschaft, den Unternehmen und den Mitarbeitern? Was brauchen Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, um in einem dynamischen, zunehmend digitalen Umfeld besser bestehen zu können?
Stehen wir vor einer Entwertung der „Arbeitsleistung“ und wie machen wir aus den schier unendlich viel vorhandenen Daten Informationen, um zielgerichtet Entscheidungen zu treffen?
Ausgehend von der Diskussion dieser Entwicklungen präsentierte Daniel Roy unterschiedliche Studien zu dem Thema, wie z.B. die der Acatech. Die Studie legt den Fokus bei Unternehmenskompetenzen u.a. auf Datenauswertung und -analyse, Prozessmanagement und den Umgang mit spez. IT-Systemen. Priorisierte Mitarbeiterfähigkeiten sind u.a. interdisziplinäres Denken und Handeln, zunehmendes Prozess-Knowhow sowie die Mitwirkung an Innovationsprozessen.

Projektbeispiele der ITCL GmbH
Der digitale Blick richtet sich einerseits an Führungskräfte sowie andererseits an deren Mitarbeiter. In einem oder mehreren „Digital Awareness Days“ sensibilisiert die ITCL GmbH die Führungskräfte durch die Kombination aus Impulsvorträgen, Aktivierungen in Workshops sowie geführter Management Conventions im Berliner Umfeld mit dem Besuch von Fabriken, Innovation Labs und Start-Ups.
‚Die Mitarbeiter- und Managementseminare thematisieren den „Digital Added Value“ mit den Zielen „Verstehen“, „Befähigen“ und „Erproben“. Die Teilnehmer werden befähigt Optimierungen im eigenen Arbeitsumfeld mit Hilfe des Werkzeuges „Digitalisierung“, wie z.B. den digitalen Verschwendungsarten vornehmen zu können.
Das Projekt Future Work Requirements of Digital Suppy Chains gestaltet ausgehend von dem Supply Chain Process, dem Start-Up-Radar und relevanten Megatrends eine Digitalisierungsroadmap für Unternehmen, um aus dieser die Anforderungen an die Mitarbeiter der Zukunft abzuleiten und in detaillierte Rollenprofile zu übertragen.

Workshop – Faktor Mensch
Nach einem einleitenden Brainstorming zu Transformationsbarrieren durch Digitalisierung wurden durch die Anwendung der Kopfstandtechnik diese Barrieren in vier Gruppen bearbeitet. Ergebnis waren Strategien und Maßnahmen zum Abbau der Vorbehalte gegen die Nutzung der Digitalisierung als Werkzeug Optimierungen zu erarbeiten.

Bei weitergehenden Fragen und Anmerkungen einfach kontaktieren.

digitaler Blick
Posted by admin  |  Comments Off on NetLop Seminar der Kühne-Stiftung  |  in News

Umzug

Umzug zum Potsdamer Platz in Berlin

Sehr geehrte Kunden, Partner und Freunde der ITCL – Wir ziehen um!

Seit Anfang Februar ist unser Umzug im vollem Gange.

Zukünftig werden Sie uns am Potsdamer Platz in der Stresemannstraße 123 in 10963 Berlin (WeWork) finden.

Physisch sind wir schon umgezogen, die Infrastruktur zieht noch nach. Daher bitten wir um Ihr Verständnis, wenn aktuell z.B. unsere Festnetzerreichbarkeit etwas eingeschränkt ist.

Via Email oder Mobiltelefon sind wir natürlich nach wie vor für Sie erreichbar.

Wir freuen uns Sie einmal in unseren neuen Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen,

Ihr ITCL-Team.

Outsourcing
Posted by admin  |  Comments Off on Umzug  |  in News

Risikomanagement in der Logistik

BVL Seminar – Risikomanagement in der Logistik

Internationale Liefernetzwerke, komplexe Prozessstrukturen sowie Naturkatastrophen und politische Krisen können einen fehlerfreien und effizienten Ablauf der Lieferkette erschweren. In solch einem Umfeld erhöht sich beim Auftreten einer Störung der zeitliche Handlungsdruck, wohingegen gleichzeitig die zur Verfügung stehende Reaktionszeit abnimmt. Innerhalb dieses Spannungsverhältnisses ist ein nachhaltiges Risikomanagement ein wirksames Instrument zur Gewährleistung der Entscheidungsfähigkeit und Reduktion von Störungsauswirkungen.

Im zweitägigen BVL-Management-Seminar – Risikomanagement in der Logistik – wird die ITCL GmbH gemeinsam mit Ihrem Partner PSI Logistics GmbH Lösungsansätze und Werkzeuge für die Phasen des Risikomanagements – Risikoidentifikation, und -bewertung, Maßnahmengenerierung und Maßnahmenüberwachung – präsentieren und in Gruppenarbeit erproben lassen. Das Seminar folgt dem Wechsel von theoretischem Wissenstransfer und praktischer Anwendung des zuvor Erlernten für den Einsatz im eigenen Unternehmen. Im letzten Teil des Seminars bearbeiten die Teilnehmer eine praxisnahe Fallstudie, bei deren Auswahl sie maßgeblich mitwirken.

Datum: 29. – 30. November 2017
Veranstaltung: BVL Seminar – Risikomanagement in der Logistik
Ort: BVL Campus gGmbH, Universitätsallee 18, 28359 Bremen

Bei weitergehenden Fragen und Anmerkungen einfach kontaktieren

Dr.-Ing. Daniel Roy von der ITCL GmbH und Dr.-Ing. Giovanni Prestifilippo von der PSI Logistics GmbH

Risikomanagement-Seminar
Posted by admin  |  Comments Off on Risikomanagement in der Logistik  |  in News

34. Deutscher Logistik Kongress

Dieses Jahr thematisiert der 34. Deutsche Logistik Kongress in Berlin, vom 25.10 – 27.10.2017, die digitale Transformation „Neues denken – Digitales leben“ und wir sind wieder mit dabei!

Als Partner an der Schnittstelle zwischen Digitalisierung und Logistik, haben wir in diesem Jahr erneut zahlreiche Unternehmen bei der zielgerichteten Planung und Implementierung von Transformationsprozessen unterstützt.
Thematisch lagen unsere Schwerpunkte hierbei bei der Entwicklung von Digitalisierungsroadmaps und dem Start-Up-Scouting, der anschließenden Planung und Einführung digitaler Prozesse und IT-Systeme sowie dem Training von Mitarbeitern im Rahmen eines Change Managements.

Wenn Sie von diesem spannenden Themenfeld genauso begeistert sind wie wir, dann besuchen Sie uns doch an unserem Stand auf dem DLK in der Nähe des Wintergarten des Interconti zwischen L.A. Cafe und Raum Dahlem.

Wir freuen uns auf Sie.

Weitere Informationen zum 34. Deutscher Logistik Kongress finden Sie unter: http://www.bvl.de/dlk

Posted by admin  |  Comments Off on 34. Deutscher Logistik Kongress  |  in News

DIN Innovationspreis 2017

DIN-Innovationspreis 2017 für Standardisierungsansatz unternehmensübergreifender Nachhaltigkeitsbilanzierung in der Logistik

Die International Transfer Center for Logistics (ITCL) GmbH erhielt am 25.04.2017 für das durchgeführte Standardisierungsprojekt „Unternehmensübergreifende Bilanzierung transportbedingter Emissionen“ einen der diesjährigen DIN-Innovationspreise auf der Hannover Messe verliehen.

Aufgrund des hohen Fremdvergabeanteils in der Logistik kommt bei Bemühungen die negativen ökologischen Wirkungen in der Logistik zu reduzieren, der Zusammenarbeit und dem Informationsaustausch zwischen den ausführenden Logistikdienstleistern und ihren Auftraggebern eine hohe Bedeutung zu. In der Praxis zeigt sich dabei, dass bereits der Austausch und die Zusammenführung der für die Berechnung benötigten Informationen aufgrund fehlender einheitlicher Vorgaben eine Umsetzungshürde für die Durchführung von Emissionsbilanzierungen im Transport darstellt. Mit der DIN SPEC 91224 wurde nun, gemeinsam mit Vertretern von Volkswagen, Dräxlmaier, Henkel, DPD, DHL und DB Schenker, ein praxisnaher Standardisierungsansatz zum unternehmensübergreifenden Datenaustausch von Transportprozessen im Straßengüterverkehr geschaffen.

„Durch die Einbindung führender Logistikdienstleister und Industrieunternehmen in die Erarbeitung wurden bei der Entwicklung sowohl die operativen Anforderungen an einen übergreifenden Datenaustausch berücksichtigt als auch eine breite Akzeptanz sowie eine zeitnahe Umsetzung in der Praxis sichergestellt“, erläutert Mirco Schaffran, einer der verantwortlichen Projektmitarbeiter bei der ITCL GmbH.

„Neben den Potenzialen in der Emissionsbilanzierung von unternehmensübergreifenden Transporten und der damit verbundenen Emissionsreduktion, bieten die Ergebnisse ein hohes Transferpotenzial auf andere Verkehrsträger und für zukünftige Normungsarbeiten und Praxisentwicklungen“ ergänzt Dr. Stefan Doch, Geschäftsführer der ITCL GmbH.

Nähere Information:
Dr.-Ing. Daniel Roy
Telefon: 030 / 34 66 00 15
eMail: roy@itcl-berlin.de

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

innovationspreis-hmi
Posted by admin  |  Comments Off on DIN Innovationspreis 2017  |  in News

Logistikpraxisseminar 2017

Tag der Logistik:

Logistikpraxisseminar 2017

Das Fachgebiet Logistik der Technischen Universität Berlin veranstaltet am 27. April 2017, dem Tag der Logistik, das Logistikpraxisseminar 2017. Als Leitthema der Veranstaltung wurde die Digitalisierung und Geschäftsmodellentwicklung in der Logistik gewählt. Unter dem Titel:

„Start-Ups in der Logistik – neue Geschäftsmodelle starten durch“.

sind auch die Kunden, Partner und Interessenten der ITCL GmbH herzlich zur Teilnahme eingeladen. Die Technische Universität Berlin und Prof Dr. Straube laden Sie daher herzlich zu der Veranstaltung sowie zum anschließenden Get-Together ein. Der Beginn der Veranstaltung ist um 13:00 Uhr. Voraussichtliches Ende der Vorträge ist um 17:30 Uhr. Anschließend findet das gemeinsame Get-Together mit Ideenaustausch statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Praxisseminar
Posted by admin  |  Comments Off on Logistikpraxisseminar 2017  |  in News

Digitale Transformation der Logistik

Digitale Transformation der Logistik:

Von der Digital Preparedness zu Innovationen und Leadership in der Logistik

Die Kühne Logistics University (KLU), in Kooperation mit der Technischen Universität Berlin (TUB) sowie der WHU – Otto Beisheim School of Management, bieten Ihnen zu diesem Thema das Executive Seminar an.

In diesem Seminar wird sich den Themen Kundenzugang, IT-Plattformen, datengesteuerte Geschäftsprozesse und digitale Services in der Logistik gewidmet. An zwei Tagen erhalten Sie Einblick in Start-Up Unternehmen und ihre innovativen Ansätze des Marktzugangs und lernen digitale Online-Planungsinstrumente kennen. Zudem werden Ihnen digitale Speditionen und Speditionsplattformen vorgestellt und mit Ihnen die Nutzung von Daten zur Effizienzsteigerung der Logistik diskutiert. Teilnehmer des Seminars lernen die Potenziale der Digitalisierung in der Logistik effektiv zu nutzen und eine digitale Roadmap für das eigene Unternehmen zu erstellen. Das Seminar richtet sich an Führungskräfte aus der Logistik, IT und Beratung.

Auch wir werden an diesem Seminar in Form eines Impulsvortrages „E-Freight – Plattformen: Neue Akteure in der Logistik“ durch Herrn Dr. Thomas Beckmann, Mitglied der Geschäftsleitung, vertreten sein.

Das Seminar findet am 15.-16. Juni 2017 in Hamburg auf dem KLU Campus statt. Weitere Information zum Seminar, einschließlich des geplanten Ablaufes und der Möglichkeit sich anzumelden, finden Sie hier.

Digitale Transformation der Logistik
Posted by admin  |  Comments Off on Digitale Transformation der Logistik  |  in News

1. Korea-German Logistics Conference

Die 1. Korea-German Logistics Conference:

Green and Sustainability in Logistics

Der BVL Korea Representative Herr Young- il Han lädt Sie herzlich zur 1. Korea-German Logistic Conference ein. Die Konferenz ist gemeinsam von der BVL Korea und der AHK Korea organisiert worden. Herr Prof. Frank Straube (Technische Universität Berlin) ist Gastsprecher zusammen mit anderen lokalen und globalen Spezialisten und moderiert darüber hinaus eine der Diskussionen.

Die Konferenz findet am 9.6.2016 von 13 bis 18 Uhr in Seoul statt. Weitere Information zur Konferenz finden Sie im Flyer sowie im geplanten Ablauf.

Details zur Anmeldung entnehmen Sie bitte der BVL-Seite.

Conference Poster
Posted by admin  |  Comments Off on 1. Korea-German Logistics Conference  |  in News

Deutscher Wirtschaftsingenieurtag 2015 an der TU Berlin

Deutscher Wirtschaftsingenieurtag 2015 an der TU Berlin:

Managementkongress für Entscheider und Vordenker

Der Deutsche Wirtschaftsingenieurtag DeWIT zeigt Lösungsstrategien für die wichtigsten interdisziplinären Zukunftstrends in Wirtschaft, Wissenschaft und Institutionen. Digitale Wertschöpfung, globale Netzwerke und neuartige Führungskonzepte über Branchen hinweg bilden die Schwerpunkte. Der Kongress für Vordenker und Entscheider findet am 19. und 20. November an der TU Berlin statt.

Digitalisierung und ihre disruptiven Wirkungen auf Wertschöpfung und Führungsmethoden werden in drei Tracks diskutiert. Branchenstrategien mit einem Fokus auf technologiebasierte Managementkonzepte werden durch die intelligente Automatisierung 4.0, kundenindividuelle Innovationen und globale Netzwerke verändert. Nachhaltige und soziale Verantwortung werden zu Kernkompetenzen von Unternehmen. Konzepte zur Nutzbarmachung von Technologiepotenzialen in Management- und Führungssystemen werden in zwölf Sequenzen und Keynote- impulsen diskutiert. Führungs- und Managementtechniken erfolgreicher Start-Ups zeigen Wege der zukünftigen Führungsgeneration von Unternehmen. Ausgewiesene, erfolgreiche Unternehmer und Manager berichten und diskutieren über ihre Entwicklungen sowie Herausforderungen und Visionen von morgen. Vordenker und Entscheider aller Branchen sind eingeladen teilzunehmen und sich zu beteiligen.

Weitere Informationen finden Sie unter dewit2015.vwi.org oder in dem Veranstaltungsprogramm.

dewit
Posted by admin  |  Comments Off on Deutscher Wirtschaftsingenieurtag 2015 an der TU Berlin  |  in News