News

Einladung zum Webinar: Risikobasierte Supply Chain Analyse & Optimierung

Webinar: Risikobasierte Supply Chain Analyse & Optimierung – Auf dem Weg zum Supply Chain Risk Control Tower

Termin: Donnerstag, 26. November 2020
Start: 10:00 Uhr, Dauer: 90 Minuten
ITCL-Referenten: Dr.-Ing. Daniel Roy, Till Hesse

Risiko als Chance

Erst wenn ein Problem auftritt, wird nach einer Lösung gesucht – dies ist bei vielen Unternehmen noch immer der Fall. Im Supply Chain Management kann dies zu existenziell bedrohlichen Ausfällen in der Lieferkette führen. Weltweit verteilte Wertschöpfungsketten sind zunehmend Risiken ausgesetzt. Hierbei stehen nicht nur die klassischen Themen, wie Versorgungssicherheit, im Fokus, zunehmend geht es um Themen wie die Digitalisierung von Unternehmensprozessen und die damit neu hinzukommenden Risiken, wie die Datensicherheit.

Deshalb lautet unser Ansatz: arbeiten Sie proaktiv an der Optimierung Ihrer Supply Chain und haben Sie ein Auge auf wichtige KPIs, um möglichen Risiken frühzeitig entgegenwirken zu können.

Dazu benötigen Sie ein fundiertes Risikomanagement mit einem effizienten Methodenbaukasten, um Risiken gezielt identifizieren und bewerten zu können, geeignete Maßnahmen für sichere und robuste Wertschöpfungsprozesse auszuwählen sowie im Fall des Eintritts von Risiken schnell und zielführend zu agieren. Zudem ist eine Software, die Ihnen bei der konkreten Detailplanung der Maßnahmen hilft, ein wichtiges Schlüsselelement.

Die PSI Logistics GmbH und die International Transfer Center for Logistics (ITCL) GmbH unterstützen Sie dabei! Wie? Das zeigen wir Ihnen im Rahmen unseres gemeinsamen Webinars.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit der Buchung finden Sie hier:
https://www.psilogistics.com/de/news-events/veranstaltungen/webinar-supply-chain-network-design/

Posted by admin  |  Comments Off on Einladung zum Webinar: Risikobasierte Supply Chain Analyse & Optimierung  |  in News

MX Dialogue und MX Award 2020

Manufacturing Excellence – MX Award 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Mitglieder des MX-Netzwerks,

um die Produktion in Zeiten des Pandemieschutzes aufrecht zu erhalten, haben alle Verantwortlichen Großartiges geleistet. Besondere Maßnahmen zur Sicherung der Verfügbarkeit von Menschen, Materialien und Maschinen mussten von allen an der unternehmerischen Wertschöpfung Beteiligten ergriffen werden. Agilität, Resilienz und Gesundheitsschutz wurden in einer neuartigen Weise zur Handlungsmaxime.

Trotz dieser Herausforderungen und trotz der daraus resultierenden Einschränkungen ist es gelungen, bei den diesjährigen MX-Award-Bewerbern von Mitte September bis Anfang Oktober die Vor-Ort-Audits durchzuführen – selbstverständlich unter Einhaltung aller gebotenen Schutzmaßnahmen. Dafür ergeht ein herzliches Dankeschön an die Assessoren, die sich auf den Weg gemacht haben, an die Bewerber und ihre Belegschaften, die den MX-Assessoren ihre Tore geöffnet haben, und an die Jurymitglieder, die wegen ansteigender Covid-19-Fallzahlen auf eine „persönliche“ Sitzung verzichten mussten, aber digital so engagiert wie immer diskutiert haben. Kein Wunder, denn die von Dr.-Ing. Daniel Roy und seinem Team produzierte Entscheidungsvorlage war brillant und machte Entscheidungen auch aus der Distanz möglich.

Folgende Sieger hat die Jury in diesem Jahr herausgearbeitet. Diese werden nachfolgend in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt, ohne Benennung der Kategorien oder des Gesamtsiegers, denn die Spannung soll ja bis zur Preisverleihung erhalten bleiben:

  • Apra-Norm Elektromechanik GmbH, Systemlieferant, Entwickler und Produzent von Racks, Schrank- und Gehäusesystemen aus Metall und Kunststoff für High-Tech Elektronik-Anwendungen in der Mess- und Regeltechnik, dem Maschinenbau sowie der Sicherheits- und Medizintechnik.
  • Hilti AG – Werk 1, Schaan / Liechtenstein, Leitwerk für Elemente und Zubehör der industriellen Befestigungs- und Montagetechnik, vom Kleinteil bis hin zum Werkzeugbau, mit Expertise in Formgebungstechnologien, Pulvermetallurgie und Montage, von der Entwicklung bis zur Produktion.
  • Leesys – Leipzig Electronic Systems GmbH, Electronic Engineering and Manufacturing Service Provider, dessen Spektrum von der Entwicklung bis zur Komponenten- und System-Produktion reicht, mit Kunden in den Bereichen Automotive, Industry, Smart City, Smart Home und Healthcare.
  • Procter & Gamble Manufacturing Berlin GmbH, „Gilette“, Konsumgüterproduzent mit Herstellung und Komponentenmontage, von der Rohstahlbearbeitung über Pulvergranulat-Applikation bis zum Endprodukt, mit höchsten Kundenansprüchen trotz Massenherstellung und weltweitem Verkauf.
  • Rohde und Schwarz GmbH & Co. KG, Werk Teisnach, Fertigungszentrum für Mechanik, Elektromechanik, Leiterplatten, Großscanner und Kommunikationssysteme mit Entwicklungs-, Konstruktions- und Servicedienstleistungen, der als OEM und als 1st-tier Supplier im Markt agiert.

In Absprache mit Assessoren, Board- und Jury-Members und mit den Vertretern der Sieger wurde die Preisverleihung des MX Award 2020 einvernehmlich festgelegt auf

Donnerstag, 28. Januar 2021, 10:00 bis 16:00 Uhr

Der MX Award wird mit einem MX Dialogue (vormittags bis in den frühen Nachmittag) kombiniert werden, sodass Impulse und Ideen aus den aktuellen Entwicklungen und Best Practices geboten werden. Die Veranstaltung wird „hybrid“ stattfinden – mit einer limitierten Anzahl Teilnehmer vor Ort und vielen digital zugeschalteten Teilnehmern. Sollte der Präsenzteil der Veranstaltung wegen Pandemieschutz-Vorschriften nicht stattfinden können, wird rein digital veranstaltet werden. Eine derartige Entscheidung kann sehr kurzfristig fallen; sie basiert auf den Statistiken des RKI und den behördlichen Geboten. Der Veranstaltungsort ist zzt. noch offen und wird schnellstmöglich bekannt gegeben.

Wir bitten Sie, den Termin schon heute in Ihren Kalendern vorzumerken. Die Veranstaltung am 28. Januar ist auch gleichzeitig der Kick-off für das MX-Jahr 2021. Die Bewerbungsfrist beginnt dann aufs Neue und wir freuen uns schon jetzt auf spannende Kandidaten aus Produktionsbereichen unterschiedlichster Branchen.

Eines der wichtigsten Ziele der MANUFACTURING EXCELLENCE Initiative ist es, Wertschöpfung in Deutschland zu erhalten und abzusichern.

Im MX-Netzwerk werden Wissen und Erfahrung ausgetauscht. Fachleute begegnen sich, um miteinander und voneinander zu lernen. Benchmarks geben Orientierung, um die eigene Wettbewerbsfähigkeit einschätzen zu können. Wer wettbewerbsfähig ist, sichert Arbeitsplätze – auch am Hochlohn-Standort Deutschland. Der Kampf gegen Covid-19 hat viele der „üblichen“ Herausforderungen überlagert – und die sind alle noch da. So wird auch in 2020/2021 bei MX wieder im Vordergrund stehen, Beiträge zu leisten, um eine Produktion nicht nur aufrecht zu erhalten, sondern ihre Prozesse und Strukturen ständig weiterzuentwickeln.

Bleiben Sie gesund, zuversichtlich und tapfer.
Gemeinsam werden wir auch diese Zeiten meistern.

Herzliche Grüße
Ihr/Euer

Dr.-Ing. Daniel Roy
Projektleiter MX Award

Posted by admin  |  Comments Off on MX Dialogue und MX Award 2020  |  in News

Logistikplattformen als Treiber für smarte Ökosysteme

Veröffentlichung in der Zeitschrift “Industrie 4.0 Management” 05/2020 von Dr.-Ing. Daniel Roy und Dr. rer. nat. Matthias Fellenberg

Mit dem Titel „Logistikplattformen als Treiber für smarte Ökosysteme – Supply Chain Visibility als initialer Schritt für Transparenz und Steuerung von integrierten Real-time Supply Chains“ setzen sich die beiden Autoren Daniel Roy (ITCL GmbH) und Matthias Fellenberg (Lobster PRO GmbH) in der aktuellen Ausgabe von Industrie 4.0 Management in ihrem Artikel auseinander.

Märkte sind durch den Megatrend der Plattformisierung erheblichen Veränderungen ausgesetzt. Für zuvor isolierte Märkte, wie z. B. Smart Factory, Smart Logistics oder Smart Grids bietet sich dadurch das Potenzial, vernetzt „smarte Ökosysteme“ entstehen zu lassen. Logistikplattformen als Instrument der Vernetzung sind ein wesentlicher Treiber für diese Plattformökonomie. In der Anwendung für Supply Chain Visibility fördern Logistikplattformen die Transparenz und Steuerung von Logistikketten und stellen dadurch einen wesentlichen ersten Schritt hin zu smarten Ökosystemen dar.

Link zum Artikel:
https://www.industrie40-management.de/sites/industrie-management.de/files/pdf/roy_Logistikplattformen-als-Treiber-fuer-smarte-Oekosysteme_IM2020_5.pdf

Link zum Magazin:
https://www.industrie40-management.de/node/413

Posted by admin  |  Comments Off on Logistikplattformen als Treiber für smarte Ökosysteme  |  in News

BVL eTraining – proaktives Risikomanagement in Zeiten des Coronavirus

BVL eTraining – proaktives Risikomanagement in Zeiten des Coronavirus

Die aktuelle Corona-Krise und ihre drastische Auswirkung auf weite Teile der globalen Gesellschaft und Wirtschaft zeigt einmal mehr, wie vernetzt und komplex Wertschöpfungs- und Logistikketten tatsächlich sind. Diese Komplexität zu kontrollieren und zur Existenzsicherung von Unternehmen beizutragen, sind die zwei Grundpfeiler von erfolgreichem Risikomanagement. Dieses benötigen Unternehmen, um in Krisensituationen schnell und zielführend agieren zu können.

In diesem BVL Online-Seminar werden das Konzept und die Methoden zum Risikomanagement behandelt und praxisnah die relevanten Stellhebel in der Logistik aufgezeigt.

Termin: 01.07.2020 um 09:30 – 12:30 Uhr
Veranstaltung: Online-Seminar – proaktives Risikomanagement in Zeiten des Coronavirus
Ort: online
Referenten: Dr. Daniel Roy, Till Hesse

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit der Buchung finden Sie hier:

https://www.bvl-seminare.de/proaktives-risikomanagement-in-zeiten-des-coronavirus/

bvl-logo_2019
Posted by admin  |  Comments Off on BVL eTraining – proaktives Risikomanagement in Zeiten des Coronavirus  |  in News

BVL eTraining: „Leadership 4.0 mit der Digitalisierungsroadmap”

BVL eTraining: “Leadership 4.0 mit der Digitalisierungsroadmap”

Mit der digitalen Transformation verändert sich unser Arbeitsumfeld stetig. Führungskräfte sind darüber hinaus täglich mit der Herausforderung konfrontiert, wie das eigene Unternehmen mit der Digitalisierung Schritt halten.
Ziel dieses eTraining ist es aufzuzeigen, wie mit Hilfe einer Digitalisierungsroadmap die eigene digitale Logistik aktiv und methodisch vorgedacht werden kann.


In dem einstündigen BVL – eTraining wird Ihnen Dr.-Ing. Daniel Roy die Inhalte nahebringen. So erhalten Sie eine Übersicht über die Dimensionen, Technologien und Methoden der digitalen Transformation in der Logistik. Als initialen Schritt für die strategische Planung wird Ihnen die Digitalisierungsroadmap mit Projektbeispielen vorgestellt.


Termin: 07.07.2020, 15:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltung: BVL eTraining – Leadership 4.0 mit der Digitalisierungsroadmap

Referent: Dr.-Ing. Daniel Roy

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit der Buchung finden Sie unter:

https://www.bvl-seminare.de/etraining/leadership-40-mit-der-digitalisierungsroadmap/#anchor-link

Posted by admin  |  Comments Off on BVL eTraining: „Leadership 4.0 mit der Digitalisierungsroadmap”  |  in News

MX Award 2019

Das Team der ITCL GmbH gratuliert herzlich den diesjährigen Gewinnern

  • Metallbau Windeck GmbH für das Beste KMU/ Kundenorientierung
  • PAS Deutschland GmbH für den Sieg der Kategorien Produktinnovation/ Prozessinnovation
  • Continental Automotive GmbH für den Gesamtsieg sowie den Sieg der Kategorie Informationstechnologie

„Es war eine einzigartige Preisverleihung und ein erfolgreiches Jahr für den MX in 2019. Das ich dieses Jahr nicht nur als Assessor, sondern auch als MX Experte das Team für die Erstellung des MX Reports federführend unterstützen durfte, ehrt mich und mein Team sehr.“, sagte Dr.-Ing. Daniel Roy im Anschluss an die Veranstaltung.
Und wie heißt es so schön: Nach dem Award ist vor dem Award und so sind die Planungen im vollen Gange. Der Bewerbungsprozess für den MX 2020 startet am 02. Januar. Alle Interessierten können sich gern an uns wenden oder sich direkt auf der Homepage des Manufacturing eXcellence https://www.manufacturing-excellence.de/mx-award/gewinner/mx-award-2019/ informieren.

MX-Award 2019_Gewinner
Posted by admin  |  Comments Off on MX Award 2019  |  in News

ITCL bei der Association of European Vehicle Logistics (ECG) Konferenz 2019

Association of European Vehicle Logistics (ECG) Konferenz 2019

Auf der ECG-Konferenz 2019 diskutierten Pkw-OEMs, Lkw-Hersteller, Logistikdienstleister und Verbandssprecher die Bedeutung einer nachhaltigen Lieferkette für Fertigfahrzeuge und wie fortschrittliche Technologien die Verkehrsnetze von morgen stärken können.

Im Rahmen der Association of European Vehicle Logistics (ECG) Konferenz 2019, vom 17.10-18.10.2019 in Berlin präsentierte Dr. Stefan Doch in seiner Key Note Speech die aktuellen Trends in der Fertigfahrzeuglogistik und behandelte relevante Strategien und Best Practices der Digitalisierung.

In der anschließenden Panel-Diskussion diskutierte Dr. Doch gemeinsam mit Bernhard Mattes (VDA), Dr. Lars Eiermann-Hüser (MAN), Dr. Moritz Lück (AUTO1) und Tanja Mattheis (BLG) über aktuelle Herausforderungen wie e-Mobilität und der Nutzung digitaler Plattformen.

Weitere Informationen sowie die Präsentationen der Vortragenden können Sie hier nachlesen.

ECG Conference 2019_v1
Posted by admin  |  Comments Off on ITCL bei der Association of European Vehicle Logistics (ECG) Konferenz 2019  |  in News

MX Preisverleihung 2019

MX Preisverleihung 2019

Am 15. November 2019 findet die feierliche Preisverleihung des MX Award 2019 am EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg statt. Mit dem im Jahr 2005 erstmals verliehenen MX Award werden Best Practice-Lösungen honoriert und Unternehmen ausgezeichnet – ein angesehener Benchmarking-Wettbewerb für besondere Leistungen in der Industrie.

Der Leitgedanke „Wertschöpfung in Deutschland erhalten und absichern“ prägt seit Jahren die Aktivitäten im Manufacturing Excellence Netzwerk. Die Begeisterung von Spezialisten, ihr Fachwissen untereinander zu teilen und weiterzuentwickeln, hat das MX Netzwerk zu einer Community werden lassen, in der Produktionsverantwortliche und Serviceanbieter einen intensiven Austausch pflegen.

Als Partner des MX-Teams lädt Sie die ITCL GmbH herzlich dazu ein, innovative Preisträger und Startups zu treffen sowie viele wertvolle Gespräche zu führen und an spannenden Vorträgen teilzunehmen, die auch Ihnen Mehrwerte für Ihre Produktion, Logistik und IT bringen können.

Neben der Preisverleihung werden Ihnen weitere Möglichkeiten geboten: Tragen Sie aus dem ab 15.30 Uhr beginnenden zweistündigen MX-Innovation Dialogue Impulse direkt in Ihr berufliches Umfeld. Lassen Sie sich inspirieren von Praxisberichten, Start-Up-Pitches, Einblicken in neueste wissenschaftliche Trends aus Produktion, Logistik und IT und versäumen Sie nicht die aktuellste Einschätzung volkswirtschaftlicher Perspektiven.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen oder Kennenlernen am 15. November 2019 in Berlin!

Weitere Informationen über das abwechslungsreiche Rahmenprogramm finden sie hier.

MX-Verleihung
Posted by admin  |  Comments Off on MX Preisverleihung 2019  |  in News

ITCL beim Arvato Xchange 2.0

ITCL beim Arvato Xchange 2.0

Arvato Supply Chain Solutions organisierte auch dieses Jahr den Arvato XChange; dieses Jahr zu dem Thema Nachhaltigkeit in der Logistik.

In Venlo diskutierten am 08.-09. Oktober 2019 dazu u. a. Christian Deilmann, der mit Tados smarten Thermostaten den Energieverbrauch in Häusern signifikant reduziert. Außerdem gewährte Pakadoo, der Gewinner des Nachhaltigkeitspreises für Logistik 2018, spannende Einblicke in die Lösungen von morgen und seitens der ITCL stellte unsere Projektleitung Riana Wegner an konkreten Umsetzungsbeispielen vor, wie Unternehmen Nachhaltigkeit praktikabel messen und Lösungen zur Steigerung der Nachhaltigkeit in Lieferketten aussehen können.

In den folgenden Workshops wurden insbesondere die seitens Riana Wegner vorgestellten Auswirkungen eines CO2-Preises in Logistiknetzwerkstrukturen thematisiert sowie die im Zuge einer Transformation hin zu einem nachhaltigeren Agieren bestehenden aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Logistikbranche im Allgemeinen und der beim XChange teilnehmenden Unternehmen im Speziellen.

Eindrücke zur Veranstaltung finden Sie unter hier.

csm_Arvato_Xchange_2_Riana_Wegner
Posted by admin  |  Comments Off on ITCL beim Arvato Xchange 2.0  |  in News

36. Deutscher Logistik Kongress

Mit Mut gestalten wir die Logistikplattform der Zukunft!

vom 23. bis 25. Oktober 2019 findet der 36. Deutsche Logistik Kongress im InterContinental in Berlin statt und wir sind wieder vor Ort.

Dank unserer einschlägigen Projekterfahrung in den drei Bereichen Digital & Technology Solutions, Supply Chain Solutions und Integration Management haben wir auch in diesem Jahr zahlreiche Transformationsprozesse erfolgreich begleitet.

Das diesjährige Thema des DLKs „Mutig machen“ greifen wir auf, um gemeinsam mit Ihnen mutig zu sein. Gestalten sie mit uns interaktiv einen Radar mit Logistik-Services, die Sie auf einer Logistikplattform nutzen würden.

  • Welche Services brauchen Sie heute und welche in Zukunft?
  • Für welche Aufgabenbereiche in der Logistik sind diese Services nützlich?
  • Wie können wir Sie bei Ihren nächsten Schritten unterstützen?

Wollen Sie mehr zum Thema Digitalisierung in der Logistik erfahren und sich inspirieren lassen, dann treten Sie mit uns in Kontakt:

  • Besuchen Sie unseren Stand auf dem DLK
  • Vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin
  • Treffen Sie unseren Geschäftsleiter Dr.-Ing. Daniel Roy im Rahmen von „Meet the Expert – Digitalisierung“ am 24. Oktober 2019 von 11.30 – 12.30 Uhr

Nähere Informationen zu unserem Angebot sowie Standort auf dem DLK finden Sie in unserem Flyer hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zum 36. Deutschen Logistik Kongress finden Sie unter:
https://www.bvl.de/dlk

DLK_Radar
Posted by admin  |  Comments Off on 36. Deutscher Logistik Kongress  |  in News